Hilfsnetzwerk Sternenkinder-Paradies Kostenlos beitreten »»

Das Sternenkinder-Paradies ist eine kostenlos nutzbare Plattform um Menschen in schwierigen Lebenssituationen beiseite zu stehen und einen Hauch von Freude in ihr Leben zu pusten.

Nur jemand der Ähnliches erlebt, weiß wie sich Eltern und Angehörige fühlen die ein chronisch Krankes, ein Kind mit Behinderung, oder ihr Kind sogar ganz verloren haben. Nur Jemand der ebenso Kinder pflegt, begleitet oder sein Eigen nennt. Missbrauch, Gewalt, Krankheit, Not, der unerfüllbare oder letzte Wunsch des Kindes ... viele Umstände, die Kindern und deren Familie Schmerzen bereiten, doch meist bleibt die Familie mit dieser Problematik allein.

 

Das wollen wir ändern. Wir wollen trösten, helfen, beraten, stützen, Kissen für Sternenkind-Eltern nähen, Bilder malen uvm. Jeder kann eine Freude machen, also mach' mit.

Diese Seite besteht aus 100% Privatengangement einer Einzelperson die selbst
3 Kleinkinder hat!
Bitte bedenken Sie das, wenn Sie Kritik über Antwortgeschwindigkeit üben.

In naher Zukunft wird hier "diskrete" Werbung eingeblendet, das ist leider unausweichlich, denn das Sternenkinder-Paradies existiert seit 2011 und verfügt über keinerlei Einnahmen, kostet allerdings viel Zeit und auch monatlich Geld.

 Sternenkinder-Paradies trägt seit Beginn, 2011 alle Kosten selbst um zu existieren:

  • Frankiert Post an Kinder oder Jugendliche
  • Schreibt Briefe
  • Schickt Päckchen
  • Übernimmt die Kosten des Webserverpakets und der Domain
  • Opfert Zeit & Mühe
  • Startet Aktionen um Kindern eine Freude zu machen
  • Betreut die Fanseite bei facbook mit 5000 Fans
  • Betreut die facebook-Gruppe mit rnd. 1000 Mitgliedern
  • Vermittelt Kinder an Wunscherfüller ( Wie Ponyreiten auf dem Reiterhof trotz Behinderung )
  • Näht Andenken für Eltern die ihr Kind verloren haben.

 

Gründung
Durch Jasmin Sunitsch, Moers am 25.09.2011

Das Sternenkinder-Paradies ist ein Netzwerk von Menschen die ein Schicksal teilen.
Du bist wertvoll für uns, wenn Du zu diesen Menschen gehörst, oder ihre Tränen trocknen möchtest.

  • Menschen in Not oder schwierigen Situationen
  • Eltern von ‎Sternenkinder‬n
  • Trauernde um Verstorbene‬
  • Pflege von Menschen mit
  • Behinderung‬ und chronischen ‪Krankheiten‬
  • Opfer von Gewalt und Missbrauch

    Schreibe uns Deine Geschichte und wir veröffentlichen sie hier.
    Du kannst Betroffene kennenlernen und Trost, Hilfe oder Beistand finden.
    Wir starten Aktionen wenn Du besondere Hilfe brauchst.

    Schreibe uns, oder trete unserem Netzwerk ( ganz oben ) bei, wir brauchen Dich in den Diskussionsrunden.

 




Neues

†29.09.2016 Can-Lucas Demirezen, lässt seine Mama allein zurück

Sicher erinnert Ihr Euch an Can-Lucas, den kleinen Jungen, erst 12 Jahre alt, dem Ihr liebevolle Bilder und tolle Postkarten in die Uniklinik Würzburg geschickt habt. Er ist am 29.09.2016 zu den Sternenkindern geflogen und hat seine Mami allein auf Erden gelassen. Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden, denn eine Mutter hat ihr einziges Kind verloren. Nur schwer kann man erahnen wie sich eine alleinerziehende Mami fühlt, die ihren einizigen Halt verloren hat.

Weiterlesen ...

Die Tränen einer Mutter - Erinnerungen an mein Sternenkind

"Die Tränen einer Mutter - Erinnerungen an mein Sternenkind Es gibt Erinnerungen, die verblassen oder verschwinden im Laufe der Zeit. Doch dann gibt es noch jene Erinnerungen, die sich tief in Dein Herz gebrannt haben, die Du mit Dir trägst bis Du sie eines Tages mit von dieser Welt nimmst. Deren Intesität, Präsenz und Schmerz sich vielleicht im Laufe der Zeit verändern, aber dennoch einen Platz in Deinem Herzen behalten.

Weiterlesen ...

Mein Sohn war tot. Er wurde auf dem Feld der Unbenannten ausgestreut.

"1977 hatte ich meine erste Schwangerschaft. 1 Monat vor dem errechneten Termin wurde bei der Ultraschalluntersuchung festgestellt, dass mein Sohn einen Wasserkopf hat. Bis zur Geburt habe ich gehofft, dass er überlebt. Am Termin wurde die Geburt auf herkömmlichen Weg eingeleitet. Ich hatte Schmerzen und die Hebamme meinte ich solle leiser sein, andere hätten auch schon ein Kind bekommen und würden nicht so ein Theater machen. Ich war wütend, verzweifelt. In der Akte musste drin stehen, dass mein Kind keine Überlebenschance hat. Wie kann Jemand so herzlos sein?

Weiterlesen ...

Margot Schmitz-Lauricks rettete den Kindertraum der kleinen Neukirchen-Vluynerin

Stellen Sie sich vor Sie sparen lange damit Sie Ihrem Kind einen großen Wunsch erfüllen können. Ein Trampolin. Und dann schleicht sich Jemand in Ihren Garten, und baut ungesehen heimlich das Sprungerrät ab und verschwindet. Nachdem Sie dies entdeckt haben sehen Sie schon in Gedanken in die Augen Ihres Kindes! So geschehen in Neukirchen-Vluyn in NRW, Nähe Moers & Duisburg.

Weiterlesen ...

†Pauline aus Duisburg, 19. SSW still geboren

Heute geht es um die kleine Pauline aus Duisburg, die in der 19 SSW still geboren wurde. "Dass ich mich überhaupt mit diesem Thema beschäftigen muss, hätte ich nie gedacht... Es ist das Schlimmste überhaupt, sein eigenes Kind beerdigen zu müssen... Aber ja auch dieser schweren Aufgabe müssen wir uns als Eltern stellen. Tobi und ich hatten uns schon vor der Geburt Gedanken darüber gemacht, wie unsere kleine Pauline beigesetzt werden soll.

Weiterlesen ...