Die schönen Dinge die wir geben sind nur durch gute Taten von Menschen möglich die oft helfen, doch selten ein Dankeschön erhalten. Diese folgenden Menschen haben bei den Sternenkinder-Aktionen tolle Dinge geleistet, denn auch wer Nichts geben kann, kann helfen.

Helfen Sie indem Sie unserem kostenlosen Netzwerk beitreten

• Bilder von Verstorbenen aufarbeiten
• Collagen, Videos erstellen
• Musik komponieren
• Schneidern
• Grabschmuck oder Erinnerungsglücksbringer basteln.

Wenn Sie Sternenkinder-Paradies unterstützen möchten:
Senden Sie nicht benötigten oder selbstgebastelten Grabschmuck, Schleifchen, Bändchen für Bäume, Briefmarken zum Verschicken an Angehörige, Kerzen, alte Taufkleider, weiße Stoffe zur Anfertigung von Kleidchen oder Einschlagdecken, etc. zur Beerdigung von Sternenkindern usw. an die unten folgende Adresse.
Die Stoffe und Kleider müssen nicht neu oder gereinigt sein und dürfen Fehler haben.

Diese Dinge werden weiter gespendet an Menschen die Angehörige verloren haben, oder zur Dekoration auf Friedhöfen an einsamen Gräbern, und Kindergräbern verwendet.
Trotz vieler Versprechungen erreichte Sternenkinder-Paradies bis heute kein einziges Kleid.


 

Es geht um Palliativpatienten, Kinder, die noch einmal das Krankenhaus verlassen wollen um einmal mit ihren Eltern im Garten zu sitzen, einmal das Meer sehen und den Sand unter den Füssen spüren wollen: "Träume und Wünsche bekommen eine ganz andere Dimension, wenn Menschen wissen, dass sie nicht mehr lange zu leben haben." Diese letzten Wünsche, die den Menschen oft alles bedeuten, wollen wir ihnen erfüllen. Dazu haben mehrere Gliederungen der Malteser den Herzenswunschkrankenwagen ins Leben gerufen. Dieser bringt Menschen, ausgestattet und fachlich besetzt wie jeder andere Krankenwagen, dorthin wo sie alleine nicht mehr hin kommen um Abschied zu nehmen, noch einmal zu genießen oder sich einfach noch einmal wie früher zu fühlen. Das alles kostet den Patienten oder seine Familie nichts, der Herzenswunschkrankenwagen wird komplett aus Spenden finanziert und lebt vom Engagement der beteiligten Malteser.

Dann ging es zum Beispiel zum Röntgen. (Siehe Röntgenbild)

Großes Lob an das Krankenhaus Bethanien Moers und das Teddy-Krankenhaus. Am 30.04.2016 öffnete das Krankenhaus Bethanien Moers die Sprechstunde für Kuscheltiere. Von 10 - 16 Uhr wurden kranke Kuscheltiere kostenlos behandelt. Die Kinder meldeten ihre kranken Kuscheltiere an der Pforte an und erhielten allerlei Papiere zum Gewicht, der Größe, Namen und Beschwerden der Kuscheltiere. Dann ging es zum Beispiel zum Röntgen. (Siehe Röntgenbild)
Bei dieser Katze deutlich zu erkennen: Da steckt der Wurm drin und verursacht Bauchweh.

Ich weiß, das viele Eltern von Euch den Schmerz ständig im Herzen tragen. Abnehmen können wir es Euch leider nicht. Doch wenn wir irgendeinem Kind was Pferde mag eine Freude machen können, so werden wir es umsetzen und realisieren. Unsere kleinsten Vierbeiner sind Tom und Jerry, sehr cool und gelassen.

Foto des neuen Busses

★ ☆ ✩ ✮ ✯ ✰ Unternehmer spendet einen Bus zur Versorgung von bedürftigen Kindern an die Kinder Tafel (Klartext für Kinder e.V.) und wird zum Stern ★ ☆ ✩ ✮ ✯ ✰

Das Busunternehmen Schlothmann Reisen GmbH & Co. KG aus Moers spendete dem Klartext für Kinder e.V. einen Bus, um Essen an mehr als 100 Kinder zu liefern, die häufig keine warme Mahlzeit bekommen, denn der aktuelle Bus wird voraussichtlich nicht mehr die Hauptuntersuchung bestehen.

Daumen hoch für diese Quadfahrer, Trikefahrer & Bikefahrer  und Daumen hoch für die beiden kostenlos erschaffenen Logos von Netz-Planet​ für die Quadkinder. Netz-Planet spendete Logos für einen guten Zweck, denn diese rund 400 motorisierten Jungs und Mädels aus ganz Deutschland hier müssen einfach unterstützt werden.

Statistik

Aktuell sind 141 Gäste und keine Mitglieder online

Als Mitglied einloggen

Benutzer
627
Beiträge
89
Anzahl Beitragshäufigkeit
1335814

Anzeigen

Diese Seite ist komplett kostenlos, daher sehen Sie hier eine Anzeige
Möchten Sie uns unterstützen können Sie gern mit Sachspenden helfen.