A+ A A-

Querschnittsgelähmt, Spendenaktion Hausumbau für DELIA, zurück nach Bonn


"Ich heiße Zuzana Sundermann, ich bin eine gesunde glückliche Frau,verheiratet und wir haben 2 gesunde Kinder. Aber nicht Jedem geht es so gutwie uns. Delia Lorenz ist 15 Jahre alt und ihr geht es seit 7 Monate sehr schlecht; sie ist seit ihrer OP ab Hals gelähmt. Ihre Mutter Denisa hat vorJahren unserem Sohn Klavierunterricht in Bonn gegeben und

heute bat sie unsum Hilfe, da sie wußte, dass wir uns in sozialen Projekten Menschen helfenMenschen engagieren. Sie und ihre Familie befindet sich unverschuldet ingroßer Not und benötigt dringend Unterstützung. Wir würden uns sehr freuen, wenn alle die Menschen, die DELIA mit dieserSpendeaktion "Hausumbau für DELIA" helfen möchten, egal mit welchem Beitrag+ diese Nachricht an Freunde & Bekannte, Schulen, Vereine oderInstitutionen, etc. zum Spenden weitergegeben wird. Wir hoffen, das wirmöglichst nah an das Spendenziel von € 100.000 gelangen werden.

Wie alles passierte erzählt uns die Mutter Denisa Lorenz selbst:Mein Name ist Denisa Lorenz, bin alleinerziehende Mutter von drei Kindern(15,13 und 10 Jahre alt) und lebe in Bonn Röttgen.In den Sommerferien letzten Jahres kam meine älteste Tochter Delia (15) mitlänger bestehenden Nackenschmerzen in die Klinik. Ursache: Quetschung derNerven am Rückenmark im Halswirbelbereich. Nach einer neunstündigenOperation ist Delia, die vorher zu Fuß in die Klinik kam, mit einem hohenQuerschnitt und voll beatmet aufgewacht. Sie kann ihre Arme und Beine nichtmehr bewegen. Die Ursache wurde zwar behoben, Delia ist aber ab Hals abwärtsgelähmt; wurde bisher künstlich beatmet. Sie kann sich nicht mal die Tränenaus ihrem Gesicht weg wischen! Seit 7 Monaten kämpft sie in einer speziellenKinderklinik in Brandenburg täglich, allein zu atmen, zu sprechen und denKopf zu halten. Die ärztliche Prognose ist ungewiss. Für das zuvor sehr aktives undsportliches 15 jähriges Mädchen ist eine Welt zusammengebrochen. Um ihrLebensmut und Kraft zu geben, ist meine permanente Anwesenheit bei Delia inder Klinik notwendig. Damit Delia zurück nach Hause kommen kann, muss das Haus rollstuhlgerecht umgebaut werden. Deshalb brauche ich eure Hilfe. Die Umbaumaßnahmen im Haus inklusive Hilfsmittel, die Delia braucht, damitsie am täglichen Leben teilnehmen kann, können wir uns leider nicht leisten. Nach 7 Monaten sind mittlerweile unsere finanziellen Reserven völlig aufgebraucht und im Haus müsste dringend der Hauseingang, -Ausgang zurTerrasse, Treppenlift und behindertengerechtes Bad ein/umgebaut werden, damit wir mit Delia nach Hause in ihre gewohnte Umgebung zurückkehren können.
delia
Hier nur ein paar Punkte:
1. Hauseingang und Ausgang, erreichbar für einen Elektrorollstuhl (ebenerdiger Zugang)2. Terasse und breitere Terassentür3. Rutschfester und rollstuhlfähiger Bodenbelag im ganzen Erdgeschoss4. WC klein mit Dusche mit Schiebetür im Eingangsbereich Erdgeschoss4. Breiteren Zugang in die Küche5. Trenntür bzw. Schiebetür zw. Esszimmer und Wohnzimmer 6. Treppenlift in die 1. Etage7. Badezimmer (Badewanne inkl. Einstiegshilfen)8. Rutschfester Bodenbelag in der 1. Etage9. Breitere Türen für 3 Zimmer ( Geschwisterzimmer) in der 1. Etage

Dies sind Veränderungen, die man früher oder später machen muss und damit Delia im Sommer endlich nach Hause kommen kann.

Das ist eine Summe von ca. 100.000 €, die ich innerhalb 4 Monate aufbringen muss. Helfen Sie uns bitte.

Herzlichen Dank"

https://www.leetchi.com/c/spendenaktion-hausumbau-fuer-delia-endlich-zurueck-nach-bonn

Add comment


Security code
Refresh