Unser Mitgefühl gehört heute der Familie, den Freunden und Bekannten des am Sonntag ertrunkenen Jungen aus Goch (Kleve/NRW) Goch (7.6.2016). Der tragische Tod eines zehnjährigen Jungen in der Niers hat viele Gocher tief getroffen. Die Stadt ist geschockt und trauert. Es gab diverse spontane Trauerbekundungen, so kaufte ein Gocher Geschäftsmann einen Trauerkranz, viele Kerzen und Blumen wurden am Ufer des Flusses aufgestellt und abgelegt. Außerdem fand gestern ein stilles Gedenken mit rund 350 Teilnehmern statt.



Der Junge war am Sonntag in der Niers ertrunken, nachdem er von dem Ponton an den Nierswellen in den Fluss gesprungen war. Taucher der DLRG Ortsgruppe Weeze fanden den 10-jährigen Jungen auf dem Grund des Flusses im Bereich des Pontons. Er wurde unter Reanimationsbedingungen ins Krankenhaus gebracht, verstarb dort jedoch am Nachmittag."

Quelle : http://www.kurier-am-sonntag.de/

 

kerzen

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Statistik

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Als Mitglied einloggen

Benutzer
653
Beiträge
89
Anzahl Beitragshäufigkeit
1360659

Anzeigen

Diese Seite ist komplett kostenlos, daher sehen Sie hier eine Anzeige
Möchten Sie uns unterstützen können Sie gern mit Sachspenden helfen.