Buch 2

Außerdem habe ich daran gedacht, im Nachwort eine Liste einzufügen, in der Eltern von Sternenkindern mit ihren Vornamen und den Namen des jeweiligen Kindes zu lesen sein wären. Nachdem wir einige Zeit suchten und sich Sternenkinder-Eltern meldeten, traf Monika Stahlheber-Meister die Wahl! Ausgewählt wurden Alisha *02.02.2004 - 17.11.2015 & Jil-Monique *21.06.1998 - †02.08.2013.

 

Nun hat die Autorin das Buch fertiggestellt und ich muss dringend nachholen mir ein Exemplar zu kaufen, möchte es Euch aber schon einmal empfehlen, denn die Autorin schrieb bereits ein Buch über den kleinen Benjamin im Rollstuhl, dessen einziger Wunsch Postkarten zu seinem 5. Geburtstag waren. (RTL, Flocus etc. berichteten über unsere Aktion - Presseberichte zum Sternenkinder-Paradies, Benjamin erhielt am Ende 13.500 Postkaren aus aller Welt.) Ein weiteres Buch, welches ich mir noch kaufen muss. Wird Zeit, dass mein Studium beendet ist, das Geld fehlt doch irgendwie. :)

 

Beschreibung zu dem SternenkinderBuch:

Die kleine Alisha wird mit Trisomie 21, dem sogenannten Down-Syndrom geboren. Im Alter von einem Jahr erhält sie die Diagnose: Leukämie. Alisha kämpft sich zurück ins Leben, doch als sie 10 Jahre alt ist, kehrt der Krebs zurück. Diesmal schafft sie es nicht und muss den schweren Weg über die Regenbogenbrücke ins Sternenkinderland gehen. Dort angekommen, wird sie von Jil-Monique herzlich begrüßt. Sie weiht Alisha in all die Geheimnisse des Sternenkinderlandes ein.

Eine kleine Geschichte, die Trost spenden soll. Die darin agierenden Personen basieren auf realen Schicksalen.

 

Link zum SternenkinderBuch

- Alisha und die Sternenkinder Taschenbuch – 7. Mai 2017 (Amazon)

alisha buch


Biografie über die Autorin 

Monika Stahlheber-Meister

Personalisierte Kinderbücher - das ist doch nichts Neues, oder doch?

Ja und nein. Sicher, personalisierte Kinderbücher gibt es jede Menge. Geschichten, in hunderten Duplikaten mit jeweils veränderten Namen, bei denen mit etwas Glück die Illustrationen in puncto Frisur und Haarfarbe den Personen angepasst werden - die gibt es zu Hauf. Die Geschichten, die in meiner Schlabbadidutz-Reihe erscheinen, sind aber anders.

1. Jedes Kind bekommt seine eigene, individuelle Geschichte. Zusammen mit den Eltern wird das passende Thema gesucht. Die Charaktere werden so ausgearbeitet, dass sie zu den entsprechenden Personen passen. Ein eher schüchternes Kind wird sich also nicht als eine Version einer draufgängerischen Pippi Langstrumpf wiederfinden.


2. Die Illustrationen werden anhand von Fotos so gestaltet, dass sich sowohl die Kinder als auch alle anderen mitspielenden Personen wiedererkennen (siehe Beispielbilder). Dies ist natürlich ein enormer Aufwand, der einiges an Zeit erfordert, aber es führt letztendlich zu einer echten Kostbarkeit für jedes beschenkte Kind. Diese Bücher werden zu einem Schatz, den sie hüten und irgendwann noch ihren eigenen Enkelkindern mit Stolz vorlesen können. Sollten Sie sich für Ihr Kind ebenfalls ein eigenes Buch wünschen, kontaktieren Sie mich. Es kostet Sie praktisch nichts, es ist lediglich etwas Zeit für ein Gespräch und einige gute Fotos für die Erstellung der Illustrationen nötig. Beispiel-Illustrationen finden Sie hier auf meiner Autorenseite und einige mehr sowie Neuigkeiten zu gerade in Arbeit befindlichen Büchern auf meiner Facebookseite (Schlabbadidutz - Geschichten für Kids). Wenn Sie sich für meine Portraitzeichnungen interessieren, schauen Sie auf meine Facebookseite unter "Darias Kreatelier".

 

 Link zu Benjamins Buch

benjamin buch

Falls Sie auch Interesse an Benjamins Buch haben

Benjamin und der Kinderzimmerkobold Taschenbuch – 8. Mai 2016 (Amazon)

"Der fünfjährige Benjamin, der von klein auf im Rollstuhl sitzt, fährt mit seinen Eltern und seiner Schwester Celina in seinen Lieblingszoo. Von dort bringt er unfreiwillig einen „blinden Passagier“ mit nach Hause, der fortan das Kinderzimmer und den Alltag der Familie ordentlich durcheinander wirbelt."

 

 

 

Anzeigen

Diese Seite ist komplett kostenlos, daher sehen Sie hier eine Anzeige
Möchten Sie uns unterstützen können Sie gern mit Sachspenden helfen.

Neues

†7-Jährige Sara in Düsseldorf Rath vom Vater getötet

"Düsseldorf. „Er hat das Kind als Druckmittel verwendet und es aus Wut getötet“, das ist die erschütternde Zusammenfassung von Staatsanwältin Britta Zur nach der schrecklichen Tat am Donnerstag im Düsseldorfer Stadtteil Rath. Ein 32-jähriger Familienvater hatte am Donnerstagmorgen mit seiner Frau videotelefoniert. Im Laufe des Telefonats kam es zum Streit. Anschließend drohte der Mann seiner Frau, die gemeinsame siebenjährige Tochter zu töten. Hilflos musste die Mutter ansehen, wie ihr Mann das gemeinsame Kind mit einer PTB-Waffe bedrohte.

Weiterlesen ...

†13-Jähriger Junge stirbt auf A8 bei Motorradunfall - Mercedesfahrer flüchtet!

"Rheinland-Pfalz. Bei einem schweren Motorradunfall auf der A8 bei Zweibrücken ist am Sonntag gegen 14.50 Uhr ein 13 Jahre alter Junge ums Leben gekommen. Am Sonntag waren Vater und Sohn mit dem Motorrad auf der A8, aus Richtung Zweibrücken kommend, in Fahrtrichtung Homburg unterwegs. Etwa 500m nach der Auffahrt Zweibrücken-Ernstweiler fuhr nach Zeugenaussagen ein weißes Fahrzeug, möglicherweise ein neueres Mercedes-Modell, von hinten auf das Kraftrad auf, welches sich auf der Überholspur befand. Die Folgen der Kollision waren demnach fatal: Das Bike geriet daraufhin ins Schleudern, prallte in die Mittelleitplanke, blieb auf der Überholspur liegen und fing Feuer. Auf dem Motorrad saßen zwei Personen: ein Vater (37) mit seinem 13-jährigen Sohn.

Weiterlesen ...

Tom aus Moers, frischgebackener Papa - Blutkrebs! Stammzellenspender gesucht!

Viele in unserer Gemeinschaft aus Kranken, Pflegern, Ärzten und vor allem Eltern wissen, wie wundervoll die Geburt eines eigenen Kindes ist und manche von uns wissen auch wie schwer es ist, das Kind wieder zu verlieren. Einem Papa aus Moers, Tom ist sein Name ist vor 11 Wochen Ersteres zuteil geworden, doch hat das Schicksal einen anderen Plan, zumindest solange wir keinen geeigneten Spender gefunden haben. Er ist Papa einer kleinen Tochter, doch das Glück hielt nicht sehr lange: Bei ihm wurde ein sehr aggressiver Blutkrebs festgestellt - Leukämie!  Diese Krebsart führt unbehandelt innerhalb weniger Wochen zum Tod, er möchte aber nicht kampflos aufgeben. Er braucht dringend eine Stammzellenspende eines geeigneten Spenders - oder er kann seine Tochter nicht aufwachsen sehen, wird wahrscheinlich nicht einmal den Geburtstag seiner Tochter erleben dürfen.
Weiterlesen ...

Vater sticht auf Mutter und 4 Kinder ein - legt danach Feuer

"GIESSEN - Einzig schwarze Rußspuren über einem der Fenster in der ersten Etage zeugen in der Krofdorfer Straße noch vom Familiendrama, das hier am Dienstagmorgen gegen acht Uhr für einen Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten gesorgt hatte. "Auf dem Weg zur Arbeit sah ich, wie mehrere Personen in Rettungswagen und auf Liegen medizinisch behandelt wurden. Es war ein schlimmer Anblick", erzählt Stunden später eine "um die Ecke" wohnende junge Frau im Gespräch mit dem Anzeiger.

Weiterlesen ...

Sternenkinderbuch mit †Alisha & †Jil-Monique fertig

Für ein Buch über Sternenkinder suchte das Sternenkinder-Paradies Eltern zweier Sternenkinder im Alter von 8-14 Jahren. Eines der beiden Kinder sollte wegen Krebs die Reise ins Sternenkinderparadies angetreten haben. Die Eltern sollten dazu bereit sein, dass der Vorname ihres Kindes in einem Buch erscheint und ein paar Fotos ihrer Sternenkinder zur Verfügung stellen, um die Kinder auf den Illustrationen entsprechend zeichnen zu können. Dieses Buch wäre dann für diese Eltern ein ganz besonderes Andenken an ihre Kinder und für alle anderen Sternenkinder-Eltern ein Trost.

Weiterlesen ...