Martinsreiter gesucht!

Girl in red dress standing beside white horse

Freiwillige St. Martins und St. Martinas zu Pferd am 11.11. von 17-21 Uhr mit Absicherung THW, Feuerwehr etc. gesucht!

Nun hat es jeder mitbekommen, St. Martin fällt aus. Was kann man da machen, tuscheln Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel, Kinder und Kindlose. Blöd ist das jaaa, aber da müssen wir durch.

In der Not wachsen unter mancher Mütze Ideen, wie man die Traditon an die Situation anpassen kann.Fakt ist, es gibt kein Feuer und es wird auch keine Züge geben.

Da zuckt das traurige Kinderherz.


Was aber, wenn alle Kinder zuhause bleiben können und die St. Martins einfach zu den Kindern kommen?

Unlösbare Idee dachte ich, bis noch Jemand diese Idee ansprach, einen St. Martin durch die Stadt reiten zu lassen.

Also spinnen wir mal rum:

Ein St. Martin reicht nicht, aber was wäre denn, wenn sich viele Reiter dazu bereit erklären würden für diesen einen Tag mit ihrem Gefährten durch vorher bestimmte Strassen zu reiten, um den Kindern an den Fenstern zu winken, während diese ihre Laternen schwingen und Kindergesänge durch die Straßen schwingen?

Falls Euch die Idee gefällt, müssen wir mal schauen, wie wir die Stadtverwaltung dazu bringen, dass sie da mitspielt.

Fackeln und Mistgabeln sind schlecht, aber vielleicht können sie uns mal die Vorgaben zukommen lassen.

Was wir brauchen ist ein Konzept:

– Regeln! Wie zb. keine Versammlungen, etc.!
– Welche Stadtteile haben Interesse? Wer reitet dort?
– So viele Reiter wie möglich
– Pferde
– Absicherung für die Pferde! THW, DRK, Feuerwehr ?
– Strassensperren?
– Zeitplan mit Strassenbelegung, denn es wird bestimmt nicht möglich sein, alle Strassen für die Pferde zu sichern
– Ausweichtermine mit Ausweichuhrzeiten, vllt. lieber Sonntag (Verkehrsbedingt)
– Umhänge – Durch Spenden/Leihgaben?
– Musik?
– Wenn überhaupt gar nichts geht ein kleines Martinsfeuerwerk ?

– Spenden für die Pferde und alle Helfer (Kaffe, Tee oder Heu, Gutscheine?)

Ich gehe davon aus, dass das ein Hirngespinst bleibt, aber was haben wir schon zu verlieren?

Vielleicht könnten mal alle ihr Know How in dem passenden Bereich kund tun und sollte es wirklich ein Interesse und Helfer geben, kümmern wir uns um die Erlaubnis der Stadt.

Hat überhaupt Jemand Interesse mitzumachen?
Schreit hier unten im Kommentarfeld, oder trefft uns in der Facebook-Gruppe:

Martinsreiter Deutschland
https://www.facebook.com/groups/martinsreiterdeutschland/

Martinsreiter Moers und Umgebung
https://www.facebook.com/groups/martinsreiter/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten